TAUCHEN IN GRÖSSERER HÖHE - BERGSEETAUCHEN - ALTITUDE DIVER


Bergluft blubbern?!

Tauchst du in Höhenlagen zwischen 300 und 3.000 Metern über dem Meeresspiegel, so sprechen wir von Tauchen in größerer Höhe.

Wenn du die verborgene Welt der Bergseen entdecken willst, so ist der Spezialkurs Tauchen in größerer Höhe genau das Richtige für dich.

 

Du lernst die Auswirkungen von Druck in größeren Höhen und wie du deinen Tauchplan dementsprechend anpasst. Unabhängig davon, ob du eine Tauchtabelle für das Sporttauchen verwendest (RDP), eine elektronische eRDPML oder einen Tauchcomputer: du wirst lernen, wie man einen Tauchgang in größeren Höhen plant und durchführt.

 

- Tauchgangsplanung für das Tauchen in größeren Höhen, Organisation, Verfahren, Techniken, Probleme und Risiken

- Verwendung des Recreational Dive Planners für Tauchgänge in größeren Höhen

- Sicherheits-Stopps und Notfalldekompressions-Verfahren in größeren Höhen.

 

Theorie, 2 Freiwasser Tauchgänge

 

Voraussetzungen:

min. OWD

min. 18, 10 mit schriftlicher Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten

 

Preis: 149,-€

inkl. Brevetierungsgebühr

 

Zusätzliche Kosten:

Seegebühren für Freiwassertauchgänge (zur Zeit ca. 20,-€)

Gebühren für Leihausrüstung

 

Dauer:

1-2 Tage


Tauchausbildung Tauchschein Tauchen lernen Tauchkurs PADI Tauchschule Ingolstadt Eichstätt Titting